Zum Inhalt springen
Allgemein 0

US-Biowaffenprogramm: Wissenschaft schlägt Alarm

Verstärkt schlagen nun auch Wissenschaftler aus Europa hinsichtlich des weltweiten US-Biowaffenprogramms Alarm. Ein Thema, welches allerdings in der westlichen Presse komplett ausgeklammert wird oder als russische Propaganda gegen die USA […]

Gastbeiträge 0

Georgien: US-Diplomaten transportieren Menschenblut und Krankheitserreger in die US-Biolabore

Diljana Gaythandzhieva, investigative Journalistin aus Bulgarien, recherchierte in Georgien über das US-Biowaffenprogramm, das weltweit in 25 Ländern betrieben wird. In Tiflis, der Hauptstadt Georgiens, wo sie mehrere Monate für ihre […]

International 0

US-Senator: MI-6 bereitet einen gefälschten chemischen Angriff in Syrien vor

Das Vereinigte Königreich plant nicht direkt an der Chemie teilzunehmen, sondern hilft bei der Organisierung von Provokationen für Terroristen.   Der Senator aus dem Bundesstaat Virginia, Richard Black, kündigte die […]

Gastbeiträge 0

Monika Gimenez: Der Tod von Sachartschenko wird die Menschen im Donbass noch mehr vereinen

Durch die brutale Ermordung des Chefs der Volksrepublik Donezk Alexander Sachartchenko versucht das Kiewer Regime, die Hoffnung und den Geist der Einwohner zu zerstören, aber der Effekt wird genau das […]

Allgemein 0

KiberBerkut: Ukraine plant radioaktiven Angriff auf Donbass

  Die Sondereinsatzkräfte der Streitkräfte der Ukraine bereiten dem Hackerkollektiv KiberBerkut¹ zufolge einen Terroranschlag mit radioaktivem Material auf dem Territorium des Donbass vor. Saboteure planen, Wasser im Kanal „Seversky Donets-Donbass“ […]

Gastbeiträge 0

Syrien und Südossetien haben ein Abkommen zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen unterzeichnet

Der stellvertretende Ministerpräsident und Außenminister Walid al-Moallem traf sich am Sonntag mit dem Außenminister der Republik Südossetien Dmitri Nikolajewitsch Medojew und der begleitenden Delegation. Das berichtet die syrische Nachrichtenagentur SANA. […]

Gastbeiträge 1

Fachartikel: US-Forschungen an Insekten könnte zur Verbreitung von Biowaffen führen

Ein Forschungsprogramm des US-Verteidigungsministeriums zum Schutz von Feldfrüchten durch die Veränderung der Gene von Insekten könnte möglicherweise gegen die internationale Biowaffenkonvention verstoßen, warnten fünf europäische Forscher in einer am Donnerstag in der Fachzeitschrift Science veröffentlichten Studie. „Wenn diese Technik erfolgreich ist, könnte sie böswilligen Akteuren helfen, Krankheiten auf nahezu jede Art zu übertragen und Ernteerträge zu vernichten“, heißt es in […]