Der stellverstretende Generalstabschef der russischen Streitkräfte, Generaloberst Alexander Schurawlew, hat am Dienstag in Moskau mit seinem britischen Amtskollegen, General Gordon Messenger, die Perspektiven der Wiederaufnahme der Zusammenarbeit im Militärbereich erörtert, hieß es aus dem russischen Verteidigungsministerium, berichtet der digitale Informationsdienst Sputnik

ArmyRussia

Die Seiten haben die aktuelle Lage und die Perspektiven der Wiederaufnahme der Militärkooperation, die Situation in den Krisenregionen der Welt sowie mögliche Schritte zur Entspannung und Entwicklung des gegenseitigen Vertrauens und der Verhinderung von Zwischenfällen bei der militärischen Tätigkeit besprochen“, so die Mitteilung der Militärbehörde.

Moskau bewertete das Treffen als konstruktiv und teilte mit, dass die Seiten die Fortsetzung der Kontakte vereinbart haben.

„Das Treffen auf der Ebene der stellvertretenden Generalstabchefs Russlands und Großbritanniens ist ein Schritt in eine positive Richtung“, sagte der ehemalige Leiter der Hauptverwaltung für die internationale Militärkooperation des russischen Verteidigungsministeriums Generaloberst Leonid Iwaschow. „Beliebige Kontakte zwischen den Generalstäben sind immer wichtig, weil wir die Bewertungen der Situation – sowohl in der ganzen Welt als auch in bestimmten Regionen – austauschen“, so der Experte weiter.

Im Anschluss an solche Treffen werden Iwaschow zufolge in der Regel Pläne der Militärkooperation zwischen den beiden Ländern entworfen, die verschiedene Maßnahmen – von der Durchführung gemeinsamer Seminare bis hin zu gemeinsamen Manövern – beinhalten können.

„Das alles ist sehr wichtig, denn dies erzeugt eine Atmosphäre des Vertrauens. Und wir wissen, dass in Großbritannien, genauso wie in den meisten westlichen Ländern, die Militärs einen großen Einfluss auf die Politik haben; ihre Meinung wird bei der Entscheidungsfindung immer berücksichtigt“, betonte der Experte.

Aus diesen Gründen sei das jüngste Treffen in Moskau angesichts der beinahe fehlenden Zusammenarbeit mit der Natoein sehr positives Ereignis.

 

Quelle: News Front

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s