Die Welt kondoliert nach den Anschlägen auf die U-Bahnstationen in St. Petersburg

 

Die Welt trauert um die inzwischen 11 Toten und über 45 Verletzen Menschen, die bei den Anschlagsexplosionen in St. Petersburg ums Leben gekommen sind, wie Medien berichten.

Auf Terroranschläge folgen Berichte, Kondolenzen, Mitgefühl.

 

2 Alex KRIM AllaRebok  Twitter 342017 221808.png

Menschen verändern ihre Profilbilder in den sozialen Medien und nehmen Anteil an den schrecklichen Geschehnissen.

Die Opfer des Anschlags in St. Petersburg sind noch nicht gezählt. Von mindestens zehn Todesopfern und 40 Verletzten ist die Rede. Ein Sprengsatz explodierte, der mit Schrapnellen bestückt war, zwischen den U-Bahn-Stationen Sannaya Ploshchad und dem Technologischen Institut. Ein weiterer Sprengsatz, der an der Station „Platz des Aufstands“ gefunden wurde, konnte entschärft werden, schreibt RT Deutsch.

Dieses Foto ist unter den Anhängern des Islamischen Staates (IS, ISIS, Daesh – in Russland verboten) sehr beliebt, wie es hier berichtet wird. Noch ist es nicht klar, wer hinter den Anschlägen steckt, verschiedene Stimmen gehen von einer „false-flag“-Aktion aus, da solch ein Muster dort verbreitet ist. Wer hier die falsche Flagge trägt ist noch ungewiss, denn man kann es sowohl Russland in die Schuhe schieben, aber vor allem dem Westen, der solche Aktionen bereits etabliert hat, um den Überwachungsstaat zu etablieren.

Solche Fälle wie in St. Petersburg liefern immer wieder Nährboden für Verschwörungstheorien. Auch wenn sich der IS dazu bekannt hat (dieser wird vom Westen unterstützt), so ist es noch nicht bewiesen, wer tatsächlich dahinter steckt. Die Ermittlungen laufen bereits auf Hochtouren. Auch der in Moskau ansässige US-Dissident Edward Snowden twittert über die Ziele von Terrorismus und den medialen Umgang damit.

 

In Tel-Avi zeigt man sich bereits solidarisch mit Russland.

 

Advertisements


Kategorien:Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: