NATO blockt den Transport von russischen MiGs nach Serbien

Wie das Portal Inserbia schreibt legt die NATO-Westallianz dem russisch-serbischen Rüstungsdeal Steine in den Weg und verhindert somit die Übergabe. Allerdings scheint das nur ein kleines Hindernis zu sein, wie es dort unter Berufung auf zwei Militäranalysten heißt.

NATO blockiert den Transport von Mig-29 Kampfjets von Russland nach Serbien. Inakzeptabel! – so schreibt der Publizist Enrico Ivanov über den Artikel. „Es ist nicht wegen ihres Willens, sondern wegen dem NATO-Verhalten. Wir verhandeln jetzt mit ihnen (der NATO, Anm. d. Red.) , damit wir die Flugzeuge nicht zerlegen müssen und dann erst transportieren.

 

Militäranalyst Miroslav Lazanski sagte dem Portal, dass die Übergabe möglicherweise schon stattgefunden habe, wenn man sich über die Überflugsrechte geeinigt hätte. Sein Kollege Vlade Radulovic

„Wir hatten eine ähnliche Situation mit MI17 Hubschrauber, die wir gekauft haben  und sie kamen zerlegt. Wir konnten Mig-Jets mit Überwachung und Unterstützung der Russen zusammenstellen,  so Lazanski.

Bereits Ende 2016 wurde über diesen Rüstungsdeal zwichen Russland und Serbien berichtet.

Advertisements


Kategorien:Militär

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: