Syrien-Angriff der USA: US-Journalisten und Politiker feiern den Bombenmord

Erst ein angeblicher Giftgas-Angriff, der zuvor nicht untersucht wurde und dann ein feiger Luftschlag der Amerikaner. Als wenn dies nicht schon mies genug wäre?! Nein, denn US-Politiker und Publizisten feiern das noch auf Twitter.

Moralisch degenerierte feiern den jüngsten Schlag gegen Syrien…einige mit missionarischem Eifer – twittert die russische Autorin Nina Byzantina über die Politiker Marco Rubio, John McCain sowie die Autoren Max Boot und Evan Siegfried und zeigt die Kollektion ihrer Tweets auf.

Wir wissen, dass McCain ein Kriegstreiber ist, aber so unverhohlen verlogen zu behaupten, dass nur die Russen unschuldige Personen töten, das ist schon ziemlich schäbig.

 

Nachdem man gestern bereits im Pentagon und im Weißen Haus einen Militärschlag plante, setzte man diesen am heutigen Tag um, wobei neun Menschen starben – darunter auch vier Kinder, wie Medien berichten. Der Angriff fand in Homs statt. Gestern übte auch der US-Verbündete Israel einen Luftschlag gegen syrische Regierungstruppen sowie auf Stellungen der Hisbollah aus.

Wenngleich man die Russen vorher warnte und diese vom Angriff ungeschadet blieben, ist Russland über diesen Militärschlag erbost, da dieser bislang auf haltlosen Anschuldigen begründet ist und eine internationale Untersuchung im Gegensatz zu 2013 ausgeblieben ist.

 

Advertisements


Kategorien:International, Osteuropa, USA & Lateinamerika

Schlagwörter: , , ,

1 reply

  1. die selbsternannte „wertegemeinschaft“ beschränkt sich darauf, ihre humanen absichten nur noch zu heucheln. für „den westen“ ist es auch völlig normal, dass im syrischen stellvertreterkrieg von angeblich liberalen medien und politikern beschuldigungen ohne beweise ausgesprochen werden. so wie auch in diesen tagen..
    „wenn westliche „werte“ nur noch geheuchelt werden“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: