Ukraine: Radikale Nationalisten blockieren den Eingang einer Russischen Bundesagentur

Radikale Nationalisten und Anhänger des Azow-Bataillons sowie des Nationalistischen Corps blockierten in Kiew den Eingang der Rossotrudnichestvo-Agentur, berichtet der internationale Auftritt des digitalen Informationsdienstes Sputnik unter Berufung auf den Pressedienst der russischen Botschaft zu Kiew

Die Bundesagentur ist eine russische Föderale Agentur für die Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) lebenden Landsleute im Ausland und setzt sich für die Internationale Humanitäre Zusammenarbeit ein. In Kiew wird nun der Eingang dieser Agentur blockiert, wie man auf diesem Twitter-Bild sehen kann.

Über 20 Vertreter des 2016 gegründeten Nationalistischen Corps sollen an dieser Aktion beteiligt gewesen sein. Viele davon sind Veteranen des rechten Azow-Regiments. Immer wieder werden in Kiew staatliche und nicht-staatliche Organisationen von rechten Aktivisten und Rowdys gestört.
 

Advertisements


Kategorien:Militär, Russland

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: