Wie der digitale Informationsdienst Sputnik berichtet, haben die USA im Rahmen eines Angriffs gegen den IS (in Russland verboten) eine TNT Bombe abgeworfen.

Im Rahmen des Anti-IS-Kampfes sollen die US-Streitkräfte in Afghanistan die stärkste nichtnukleare Bombe des US-Arsenals abgeworfen haben, teilte eine Quelle im US-Militär gegenüber Sputninews mit. Die Rede geht von der GBU-43. Die Information wurde von Trumps Sprecher Sean Spicer bestätigt. „Der Luftschlag erfolgte in Atschin, der Provinz Nangarhar am Donnerstag. Ziele waren IS-Kämpfer sowie ihr Tunnelsystem, wo sie sich bewegten. Es kam die Bombe GBU-43 zum Einsatz“, sagte der Informant.Er bestätigte, dass dies nun die stärkste jemals von den USA eingesetzte konventionelle Waffe sei. Die Bombei sei von dem Militärflugzeug MC-130 abgeworfen worden, schreibt RIA Nowosti.

Hier ein Video von der „Mutter aller Waffen“ vom Typus GBU-43/B Die GBU-43/B Massive Ordnance Air Blast (MOAB, auch unter dem Backronym Mother Of All Bombs bekannt) der United States Air Force ist die größte konventionelle Fliegerbombe im Arsenal der US-Streitkräfte. Als Sprengkopf wird der BLU-120 verwendet. Dieser enthält 8480 Kilogramm Sprengstoff und entwickelt eine nominelle Sprengkraft von 11 Tonnen TNT-Äquivalent. Ihr Stückpreis lag 2009 bei 14,6 Millionen US-Dollar, heißt es auf Wikipedia. Bis zum Jahre 2007 war sie die weltweit größte Bombe ihrer Art, bis mit Vater aller Bomben in Russland eine Bombe mit 44 t TNT-Äquivalent gezündet wurde, wie Telepolis damals schrieb.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s