Türkei: Ermittlungen gegen 17 Personen aufgrund von Verbindungen zur Gülen-Bewegung

Die Türkei nahm laut Angaben der Staatsanwaltschaft gegen 17 Personen strafrechtliche Ermittlungen auf, aufgrund von Verbindungen zur islamistischen Gülen-Bewegung.

Das berichtet der digitale Informationsdienst Sputnik international unter Berufung auf die Nachrichtenagentur Andalou. Demnach werden laut den Ermittlungen 17 Personen beschuldigt mit der Gülen-Bewegung in Verbindung zu stehen, die man für den versuchten Militärputsch im Juli verantwortlich macht.

Auch ehemalige Geheimdienstler aus den USA, wie Ex-CIA-Direktor O´Brennan stehen neben vielen Akademikern, Geistlichen und Intellektuellen im Verdacht mit Fetullah Gülen zu kooperieren, der sich in den USA seit 1999 im Exil aufhält. Beim gescheiterten Militärputsch starben 240 Mensche, weitere 2000 Menschen wurden verletzt.

Фетулах Гулен Вратућу се у Турску уколико САД одобре моју екстрадицију Хроника 1642017 004153

Advertisements


Kategorien:Militär, Osteuropa

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: