Im Baltikum geht das Säbelrasseln der NATO weiter, wo man nun eine großangelegte Militärübung startet, wo Artillerie, Panzer und weiteres schweres Gerät zum Einsatz kommen wird. Auch die Bundeswehr ist mittendrin, statt nur dabei.

Die NATO hat das MilitärtrainingSommer-Schild XIV begonnen. Die Aufnahmen vom Montag zeigen Soldaten mehrerer Staaten, unter anderem aus den USA und Deutschland, auf der Adazi-Militärbasis. An der Übung sind über 1.200 Soldaten beteiligt.

//platform.twitter.com/widgets.js

Darunter Kräfte aus Lettland, Bulgarien, Estland, Kanada, Litauen, dem Vereinigten Königreich. Die Übungen werden bis zum 30. April dauern.

Trainiert werden Kampf- und Artillerieunterstützung, Luftverteidigungsaktivitäten, Schutz gegen Massenvernichtungswaffen sowie Panzerabwehr- und Ingenieurfähigkeiten. Die Sommer-Schild-Übungen finden seit 2004 jährlich statt. Damals diente sie dazu Einheiten für den Einsatz im Irakkrieg vorzubereiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s