Wie das russische Verteidigungsministerium berichtet, wurde heute ein russischer Militärberater in Syrien bei einem Angriff auf die syrischen Regierungstruppen getötet.

 

Wie die russische Zeitung „Iswestija“ auf ihrer Seite schreibt, bestätigte das Verteidigungsministerium den Tod des Beraters, der für die syrisch-arabische Armee beratend tätig war. Der Leichnam soll nach Sewastopol überführt werden.

Der getötete Genralmajor Sergej Bordon soll puthum ausgezeichnet werden, berichtet der Internetauftritt der Zeitung weiter.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s