Terroranschlag auf ISAF-Lager in Afghanistan: Mindestens 50 Tote und 73 Verletzte

Ganz in der Nähe des größten Bundeswehr-Feldlagers außerhalb der Bundesrepublik Deutschland hat sich ein schwerer Terroranschlag ereignet. Mindestens 50 Menschen starben, 73 weitere Menschen wurden verletzt, wie der russische Sender RT Deutsch unter Berufung auf die Deutsche Presseagentur schreibt

Beim Camp Marmal handelt es sich um ein Feldlager mit über 5500 Soldaten der International Security Assistance Force (ISAF), die in Afghanistan die Taliban bekämpfen soll. Das Auswärtige Amt gibt dem Sender ntv zufolge das Konsulat in Masar i Sharif auf, wie es hier heißt.

//platform.twitter.com/widgets.js

Bei einer Attacke der radikalislamischen Taliban auf einen Armeestützpunkt sind im Norden Afghanistans mindestens 50 Menschen getötet worden. Mehr als 73 seien verletzt worden, als die Talibanmiliz die Militärbasis in der nördlichen Provinz Balch am Freitag stürmten, sagte ein Sprecher der Armee, wie der russische Sender RT unter Berfung auf die dpa  schreibt.

Mehrere mit Gewehren bewaffnete Anhänger der radikalislamischen Taliban hätten angegriffen, als die Soldaten nach dem Freitagsgebet die Moschee auf dem Gelände des weitläufigen Stützpunktes verließen. Dem Agenturbericht zufolge heißt es weiter, die Angreifer hätten Uniform getragen und in Militärfahrzeugen drei Kontrollposten passiert.

//platform.twitter.com/widgets.js

Über die Zahl der Toten gibt es widersprüchliche Angaben. Während die Taliban-Sprecher von über 100 Personen ausgehen, spricht der Agenturbericht von 50 Personen und begründet, dass die Taliban übertreiben. Die Zahl der Toten könnte allerdings noch weiter steigen, wie es weiter heißt ,weil afghanische Sicherheitskräfte das Gelände nach dem Ende der Gefechte immer noch absuchten. Der Stützpunkt liegt nur wenige Kilometer von der Provinzhauptstadt Masar-i-Scharif entfernt, wo die Bundeswehr ein Feldlager hat. Deutsche oder andere ausländische Soldaten kamen nach Angaben des Einsatzführungskommandos in Potsdam nicht zu Schaden.

Advertisements


Kategorien:#TopThema, International, Militär

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: