Belarus: Präsident Lukaschenko betont die Wichtigkeit der strategischen Partnerschaft zu Russland

Der weissrussische Präsident Alexander Lukaschenko betont die vertrauenswürdigen Beziehungen zwischen Russland und Belarus und will die strategische Partnerschaft der beiden Nachbarländer ausbauen.

 

 

 

„Die Beziehungen zu Russland sind von strategischer Natur … wir haben vertrauenswürdige Beziehungen mit dem russischen Präsidenten (Putin) entwickelt“, sagte Lukaschenko laut der Nachrichtenagentur TASS.

 

Alle Probleme, die sich in den Beziehungen zu Russland ergeben, finden eine Lösung „, erklärte er. weiter „Wir lösen alle Schwierigkeiten, die auftauchen“, so der Staatspräsident von Belarus. Weiter kritisiert Lukaschenko auf die ständigen Versuche des Westens im Hinblick auf die im Herbst geplanten Manöver (bekannt als „Sapad“) die bilateralen und freundschaftlichen Beziehungen beider Länder zu stören.

Sehen Sie, wie der Westen auf die Übungen reagiert … Sie haben damit begonnen, uns zu erschrecken. Dies geschieht, um die belarussisch-russische militärische und politische Einheit zu stören „, so Lukaschenko weiter.

Wie der belarussische Präsident bemerkte, musste das Land den Westen beruhigen und „sagen, dass kein Truppenteil Belarus verlassen wird“. Weiter zeigte er auf wie der Westen diese strategischen Beziehungen mit zweierlei Maß bewertet, wenn man sieht, wie NATO-Einheiten sich an der russischen Grenze im Baltikum oder in Polen weiter ausbreiten. Im November 2016 führte Belarus zusammen mit Russland und Serbien eine Militärübung im Balkan durch.

 

Advertisements


Kategorien:#TopThema, International, Militär, Osteuropa, Russland

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: