Präsident Assad vermutet hinter dem Bus-Anschlag ein Mitglied der Al-Nusra-Front

Präsident Bashar al-Assad sagte, dass ein ehemaliges Mitglied der Al-Nusra Front (auch als Fatah al-Sham Front oder der Levante Befreiungs Komitee bekannt) hinter dem Terroranschlag auf einen Bus steckte, wo 126 Menschen bei ihrer Evakuierung getötet wurden.

 

Bislang bekannte sich keine Gruppe zu dem schrecklichen Anschlag. Laut Farsnews vermutet die syrische Regierung die Al-Nusra-Front – ein Ableger von Al-Quaida, welche von den westlichen Leitmedien in der Syrien-Berichterstattung gerne glorifiziert werden. Heute nennt sich die Gruppe Fatah Al-Sham Front  und später Tahrir al-Sham Hay’at (der Levante Befreiungs Board).

Advertisements


Kategorien:Allgemein, International

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: