Im Rahmen einer „Anti-Terror-Übung“ führte die Ukrainische Armee bei Cherson an der Grenze zur Krim ein Militärmanöver durch, wie „Prawda“ unter Berufung auf den Ukrainischen Sicherheitsdienst (SBU) berichtete. Dabei wurden auch Raketen abgeschossen und Kampfjets sind gestartet.

Wie der Sicherheitsdienst schrieb, soll es sich um eine routinemäßige Gefechtsübung gehandelt haben, die am Schwarzen Meer abgehalten wurde. Dabei kamen Schiffe, Schnellboote und Flugzeuge vom Typen Su-24 sowie „Mirage“ zum Einsatz.

 

„Prawda“ veröffentlichte ferner ein Video über das gehaltene Anti-Terror-Manöver in der Nähe zur russischen Schwarzmeerflotte, was man sich unten auf YouTube anschauen kann. Kampfjets, Artilleriesysteme, Flugabwehr und Schiffskanonen wurden hierbei eingesetzt. Das Video dauert etwa 43 Sekunden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s