Tschetschenen-Führer Ramsan Kadyrow versprach „umfassende Maßnahmen“ für die Freilassung von russischen Seeleuten in Libyen durchzuführen, als er in eine Delegation mit dem Namen „United Libyen“, eine politische Bewegung, in Moskau gestern empfing.

 

Sieben Matrosen eines Frachtschiffes werden aus „fadenscheinigen Gründen“ in Libyen festgehalten. In Tripolis wurden nach Angaben der Nachrichtenagentur TASS bislang keine Gründe angegeben, warum die Matrosen sich immer noch in Haft befinden. Über diesen Zustand sprach Kadyrow bei einem Treffen mit der Delegation in Moskau.

 

 

„Auf jeden Fall sind wir mit dem Schicksal der Seeleute beschäftigt und werden nicht ruhen, bis sie in ihre Heimat zurückkehren können“, so Kadyrow

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s