Militär: Syrien will weitere russische Flugabwehrsysteme kaufen – Präsident Bashar al-Assad

Nach den jüngsten Bomben und Raketenangriffen der USA und Israel, plant nunmehr Syriens Präsident Assad weitere Luftabwehrsysteme aus Russland zu kaufen, um gegen solche Angriffe in Zukunft gewappnet zu sein. Das schreibt Al-Masdar News unter Berufung auf die syrische Nachrichtenagentur SANA.

„Natürlich sollten wir solche Systeme besitzten“, so Assad laut der Quelle aus Beirut.

Erst gestern haben die ISraelis den Flughafen in der syrischen Hauptstadt Damaskus bombardiert, um angebliche Waffenlieferungen aus dem Iran an die Hisbollah-Miliz zu torpedieren. Assad will nun mit der Aufstockung der Luftabwehr reagieren. Assad möchte nun mit der russischen Föderation über den Kauf von neuen russischen Flugabwehrsystemen zu verhandeln.

 

„Das ist eine reale Möglichkeit, nach der jüngsten amerikanischen Aggression auf die Basis Al-Shayrat zu reagieren“, so der syrische Staatspräsident weiter.

Advertisements


Kategorien:International, Militär, Russland

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: