Einigung in Sicht: Präsident Putin sprach mit US-Präsident Donald Trump über Nordkorea und Syrien

Per Telefongespräch einigte sich der russische Staatspräsident mit seinem amerikanischen Amtskollegen Donald Trump über die Deeskalation des Nordkorea-Konfliktes sowie auf eine diplomatische Lösung im Hinblick auf den Krieg in Syrien, schreibt PressTV unter Berufung auf offizielle Erklärungen. In Astana wird ein Vertreter der USA anwesend sein, wie es weiter im Bericht geschrieben steht.

Im sich immer mehr zuspitzenden Konflikt zwischen den USA und Nordkorea einigte sich Putin mit Trump auf eine Deeskalation, um den Konflikt auf der koreanischen Halbinsel, wo Pjöngjang infolge von Raketentests die U-Boote, Flugzeugträger sowie Kampfschiffe der USA in See stechen Richtung Koreanische Halbinsel stechen ließ. Japan bereitete sich schon auf einen Flüchtlingsstrom vor und begleitete die US-Flotte auf dem Weg nach Südkorea, die im Konflikt der wichtigste Verbündete der USA sind.

Nach fast sechs Jahren, in denen der Westen versucht in Syrien den Präsidenten Bashar al-Assad zu stürzen, hat man nun im Astana-Format erstmals für konstruktive Gespräche sorgen können, wo bislang lediglich Russland, die Türkei, der Iran sowie Vertreter der Opposition anwesend waren. Die USA waren im Januar 2017 noch nicht anwesend. Nun soll neben der UN auch ein US-Vertreter bei den Friedensgesprächen in der kasachischen Hauptstadt teilnehmen.

 

 

Dem Vernehmen nach soll das Gespräch zwischen den beiden Staatschefs „sehr gut“ verlaufen sein, wie es weiter geschrieben steht. Gestern empfing der russische Staatspräsident die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel im Vorfeld auf den in Hamburg im Juli tagenden G-20-Gipfels.

Beide Erklärungen wurden sowohl von offizieller russischer als auch von US-Seite auf dem Kurznachrichtendienst Twitter veröffentlicht. Beide Erklärungen vom Pressedienst sind in englischer Sprache verfasst.

 

Advertisements


Kategorien:International, Russland, USA & Lateinamerika

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: