Syrien: Etliche Tonnen an Lebensmittel und Medikamente wurden durch das Russische Militär an die Zivilbevölkerung verteilt

Das russische Zentrum für Aussöhnung der gegenüberliegenden Seiten in der Syrisch-Arabischen Republik hat weitere humanitäre Aktionen in einem Bericht erwähnt, wonach das russische Militär etliche Tonnen an Lebensmitteln und anderen notwendigen Hilfsgütern an die notleidende Bevölkerung verteilte.

Russische Militärs haben innerhalb der vergangenen 24 Stunden vier humanitäre Aktionen in den syrischen Provinzen Aleppo, Latakia und Quneitra durchgeführt. Dabei wurden unter 5.293 Syrern 16,8 Tonnen Güter verteilt, hieß es in der offiziellen Erklärung der Behörde. Darüber hinaus brachte die russische Luftwaffe 20,9 Tonnen Lebensmittel, die von den UN übergeben worden waren.
Die Einwohner des Bergdorfs Barishbo in der Provinz Latakia haben die russischen Offiziere sogar feierlich begrüßt. Sie bekamen Orangen und Blumen geschenkt. Kinder sangen ein Lied über Freundschaft zwischen Russland und Syrien, erzählte Oberst Wjatscheslaw Rumjantsew, Vertreter des Zentrums für Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien, schreibt die russische Botschaft in Berlin unter Berufung auf den Sender RT.

Es gibt noch weitere solcher Aktionen des russischen Aussöhnungszentrums, wie das russische Verteidigungsministerium in ihren offiziellen Accounts schreibt. Dieses Bild veröffentlichte die Analystin Sarah Abdallah vor zwei Tagen. Auch Ärzte und Sanitäter versuchen die medizinische Versorgung in der vom Kriege gebeutelten Region zu verbessern. In diesem jüngsten Bericht wurden über weitere Aktionen des Zentrum berichtet. Alleine in Deir ez-Zor wurden 20,9 Tonnen an Lebensmitteln mit dem Fallschirm abgeworfen. Weitere Aktionen sind in englischer Sprache auf dem Bericht auf Facebook nachzulesen.

 

Die in Astana verabschiedete Sicherheitszone verbietet indes nicht das Abwerfen von humanitären Güten aus Flugzeugen, wie man dort betonte. Alleine der Abwurf von Bomben durch die US-geführte Koalition ist dort nicht zugelassen.

Advertisements


Kategorien:#TopThema, International, Militär, Russland

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: