Ein US-Spionageflugzeug vom Typus P-8A Poseidon wurde durch die Luftwaffe aufgeklärt und abgefangen, wie die Nachrichtenagentur TASS unter Berufung auf gut informierte Quellen aus dem Verteidigungsministerium erfuhr. Eine russische Suchoi-30 schickte den Spion wieder in Richtung internationalen Flugraum und kehrte sicher an die Basis zurück.

 

Der Vorfall ereignete sich bereits am 9. Mai, wo die Aufklärer wohl versuchten am Tag des Sieges Militärspionage zu betreiben, wie es bereits in den Zeiten des Kalten Krieges dilettantisch von den US-Spionen aus CIA und Pentagon betrieben wurde.

su34-sukhoi.org

Eine russische Su-30 sendete einen Gruß an den Piloten des US-Spionagefliegers und fing ihn ab. Die russische Su-30 kehrte sicher in die Basis zurück und der Poseidon flog in Richtung internationale Fluggewässer, wie unter anderem Al-Masdar News unter Berufung auf die gleiche Quelle schreibt.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s