Aufgrund einer technischen Panne muss der Flugzeugträger länger im japanischen Militärstützpunkt Yokosuka bleiben.

 

Der Flugzeugträgerverband der US-Navy sollte Japan eigentlich am 15. Mai verlassen. Bislang liegen weder nähere Angaben zur Panne selbst noch ein mögliches Ausfahrtdatum vor. Seit November 2016 befand sich die „Ronald Reagan“ nach einer Dauerfahrt für Wartungsarbeiten in Yokosuka und absolvierte nur kurzfristige Testreisen in der Region, schreibt der digitale Informationsdienst Sputnik Deutschland auf seiner Internetseite unter Berufung auf die japanische Nachrichtenagentur Kyodo.

Die USS Ronald Reagan (CVN-76) ist ein Flugzeugträger der United States Navy und gehört der Nimitz-Klasse an. Der „Supercarrier“ ist das neunte Schiff der Klasse und wurde nach dem US-Präsidenten Ronald Reagan benannt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s