Ukraine lässt soziale Netzwerke aus Russland wie „VK.com“ und „OK“ verbieten

Der ukrainische Präsident Pedro Poroschenko hat ein Dekret erlassen, wonach die sozialen Netzwerke „VK.com“ und „Ok.ru“ in der Ukraine ab dem 1. Juni 2017 zu verbieten. Die Ukrainer haben nun zwei Wochen Zeit ihre Profile bei diesen sozialen Netzwerken zu löschen, wie russische Medien berichten. Weitere Internetdienstleister sind von der dreijährigen Sperre ebenfalls betroffen.

Auch die Suchmaschine Yandex ist von diesem Dekret betroffen, wie das russische Portal „Prawda“ schreibt. Das Verbot soll für den Zeitraum von drei Jahren gelten, was damit begründet wird, dass diese russischen Unternehmen in der Ukraine „Propaganda“ betreiben würden, was die Sicherheit des Landes gefährden würde. Bei einer Zuwiderhandlung drohe eine Strafe, wie das Portal weiter berichtet.

Das Dekret wurde auf der offiziellen Webseite des ukrainischen Präsidenten veröffentlicht. Auch das russische Internetunternehmen Mail.ru ist laut ukrainischen Medien von der Sperre betroffen.

 

Advertisements


Kategorien:Allgemein, International, Russland

Schlagwörter: , , , ,

1 reply

  1. Die Ukraine ist genau so weit weg von Europa wie Türkistan mittler Weile. Meinungsfreiheit ist eben für diese unfreien korrupten Länder gefährlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: