Syrien: Lage in den Sicherheitszonen weiter stabil – Fünf Humanitäre Aktionen durchgeführt

In einem Bericht des russischen Verteidigungsministeriums, der auf Facebook veröffentlicht wurde, wurde die Lage in den geschaffenen Sicherheitszonen weiter als „stabil“ bewertet. Ferner wurde durch das Aussöhnungszentrum tonnenweise humanitäre Güter bereit gestellt, so das russische Aussöhnungszentrum.

 

Der vollständige Bericht in englischer Sprache kann hier abgerufen werden. Das russische Verteidigungsministerium veröffentlicht zusammen mit dem russischen Aussöhnungszentrum täglich einen Lagebericht aus Syrien, wo die Lage in den am 4. Mai geschaffenen Sicherheitszonen bewertet wird und über den Fortschritt der Friedensverhandlungen sowie über humanitäre Aktionen berichtet wird.

In den letzten 24 registrierte das russische Verteidigunsministerium in den Sicherheitszonen acht Verletzungen gegen das Waffenstillstandsabkommen. Die türkische Seite regiertrierte vier solcher Verletzungen, wobei hierbei lediglich mit Kleinwaffen hantiert wurde. Oftmals gingen die Angriffe von den Terrormilizen ISIS und Al-Nusra aus.

Das russische Aussöhnungszentrum führte in den letzten 24 Stunden fünf humanitäre Aktionen durch. In Aleppo erhielt die Zivilbevölkerung 3,6 Tonnen Trinkwasser und 1,3 Tonnen Lebensmittel. In Daraa wurden 1,3 Tonnen Lebensmittel  an Zivilisten überreicht, sowie andere notwendige Güter, die in Paketen oder Sets an die Bevölkerung überreicht wurden. Kinder haben zudem Spielsachen bekommen, wie weiter berichtet wird.

Advertisements


Kategorien:Allgemein, International, Militär, Russland

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: