Syrien: Islamischer Staat verlässt Yarmouk und schickt seine Milizen nach Deir ez-Zor

Die Terrormiliz IS hat sich, laut Quellen der bewaffneten Opposition, dazu entschlossen das Yarmouk Camp im Süden von Damaskus, das weitesgehend unter ihrer Kontrolle steht, zu räumen. Das schreibt die arabische Quelle „Al Masdar News“ auf Deutsch.

Aktivisten der bewaffneten Opposition sprachen, in den von ihnen kontrolierten Teilen von Yarmouk, von Handlungen des IS die auf einen Abzug zur Provinz Deir Ezzor in der nächsten Woche hindeuten.

 

Die Milizen verkaufen nun einige ihrer Habseligkeiten und planen eine Liste mit den Zivilisten, die ebenfalls das Yarmouk Camp verlassen wollen. Die syrische Regierung sei über den geplanten Abzug informiert, so das Portal.

Advertisements


Kategorien:Gastbeiträge, International, Militär

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: