In Manchester hat sich eine grausame Bombenexplosion ereignet, bei der viele Menschen zerfetzt wurden. Ersten Medienberichten zufolge kamen über 20 Tote und mehrere – 50 bis 100 – Personen wurden zum Teil schwer und lebensgefährlich verletzt – darunter auch viele Kinder. Schlimme Videos und Fotos zeigen das Ausmaß dieser blutigen Tat.

https://twitter.com/TEN_GOP/status/866806470725312513

Nach einem Konzert der Musikerin Ariana Grande in der Manchester Arena explodierte eine Nagelbombe und tötete, zerfetzte und entstellte Menschen. Die Sängerin ist nach Medienangaben in Sicherheit. Der islamische Staat soll sich zu der Tat bekannt haben, was aber oftmals bei solchen terroristischen Akten der Fall ist. Unten ein Video aus der britischen Stadt im Nordwesten Englands.

https://twitter.com/TEN_GOP/status/866802302807674884

Die Polizei leistet vor Ort Pressearbeit und informiert die Internetgemeinschaft über die letzten Details die freigegeben werden und zeichnet den Vorfall aus der Sicht der Behörden nach:

Weitere Details über den Vorfall in der Manchester Arena sind nun veröffentlicht. Am Montag wurde um 22:35 ein Polizeiruf nach mehreren Explosionen in der Manchester Arena. Soweit wurden 19 als Tot bestätigt mit etwa 50 weiteren Verletzten. Es wird als ein Terrorakt gewertet, bis die Polizei gegenteiliges weiß. Für weitere Updates folgen sie uns bitte auf Twitter, so der Account der Polizei

//platform.twitter.com/widgets.js

Etwa 20.000 Menschen sollen beim Konzert anwesend gewesen sein, weswegen es im Hinblick auf die Opferzahlen unterschiedliche Angaben gibt und diese schlimmstenfalls auch nach oben gehen kann, da in der Stadt Chaos herrscht.

 

//platform.twitter.com/widgets.js

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s