Syrien: Lage in den Deeskalations-Zonen weiterhin stabil – Russisches Militär führt fünf humanitäre Aktionen durch

Die Kontrollgruppen zur Beobachtung des Waffenstillstandsregimes bewertet die Lage in den Deeskalations-Zonen weiterhin als stabil. Insgesamt stellten die russischen und türkischen Beobachter 18 Verstöße fest, wobei Terroristen von ISIS oder der Al-Nusra-Front mit der Kleinwaffe willkürlich um sich geschossen haben, berichtet das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation in sozialen Medien.

Insgesamt wurden fünf humanitäre Aktionen durch das russische Militär durchgeführt, wo man insgesamt 7,2 Tonnen Hilfsgüter an die Zivilbevölkerung in Aleppo verteilte. Insgesamt haben 2463 Menschen Hilfe erhalten. Es ist insgesamt die 1268 Aktion, die das russische Militär in Syrien durchgeführt hat. Zudem haben russische Militärärzte 328 Personen medizinisch versorgt. Die Vereinten Nationen schickten einen Konvoi nach Qalaat al-Mudik in die Hama-Provinz und haben 21 Tonnen Hilfsgüter in Deir ez-Zor via Fallschirm abgeworfen.

Das russische Zentrum zur Aussöhnung der gegenüberliegenden Seiten in der Syrisch-Arabischen Republik konnte mit Vertretern in der Provinz al-Quneitra einen „Versöhnungsvertrag“ aushandeln, so dass sich die Gesamtzahl solcher Verträge auf 1508 summiert. Weitere Verhandlungen werden in den Regionen Aleppo, Homs, Hama, Damaskus und in al-Quneitra fortgeführt. Insgesamt beobachten nach Angaben des Zentrum 219 Gruppen die Einhaltung des Waffenstillstandsregimes, nachdem diese von Gruppen unterzeichnet wurde.

Advertisements


Kategorien:International, Militär, Russland

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: