Donbass: Wieder ist ein Haus durch den Beschuss der Kiewer Militärs schwer beschädigt worden

Wie die Nachrichtenagentur News Front schreibt haben die ukrainischen Sicherheitskräfte das Feuer nach den Zivilisten der Stadt Dokutschajewsk in der vergangenen Nacht eröffnet. Infolge des Beschusses ist das Dach eines Wohnhauses beschädigt worden. Zum Glück wurde niemand verletzt.

 

 

«Der Beschuss hat um 21:00 am 29. Mai angefangen. Um 01:10 befand ich mich im Haus und habe ich Detonation gehört. Ich ging nach draußen hinaus und bemerkte, dass das Dach beschädigt ist. Später ist auf die Straße hinausgegangen und hat gesehen, dass das Dach beschädigt ist. Der Beschuss wurde seitens der ukrainischen Armee geführt.», so die Frau laut News Front.

Ihren Worten nach schießen die ukrainischen Militärs täglich (mit schweren Gerät und unkontrolliert, d. Red.) – sehr selten sei es ruhig und still.

 

Advertisements


Kategorien:International, NewsFront, Osteuropa, VIDEO

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: