Syrien: Über 60 Terroristen des IS wurden im Osten der Stadt Hama von den Regierungstruppen getötet

Die syrisch-arabische Armee setzt ihre Offensive gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (ISIS, IS, Daesh) weiter fort und hat weiterer zwei Regionen unter ihre Kontrolle gebracht, wobei sie über 60 Terroristen im Osten von Hama töteten. Das berichtet die iranische Nachrichtenagentur Fars News unter Berufung auf einen Offizier der syrischen Armee.

 

Bei der Rückeroberung der Stadt von Salamiyya konnte weiter Boden gewonnen werden und verschiedene Bezirke im Osten der Stadt zurückerobert werden. Die SAA rückt weiter voran, wobei sie von der russischen Luftwaffe unterstützt werden. Zudem erhalten die Bodentruppen Feuerunterstützung von der syrischen Rohr- und Rakenartillerie. Diese schlugen oft in Positionen im Osten der Stadt Salamiyah ein. Der Offizier der syrischen Armee sagte zudem, dass die ISIS-Front im Osten der Stadt Hama vor dem Zusammenbruch stehe, wie Fars News berichtet, wo auch die 60 Terroristen des Islamischen Staates getötet wurden.
Advertisements


Kategorien:International, Militär

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: