Anschläge im Iran: Präsident Putin verurteilt den Anschlag und will Zusammenarbeit im Anti-Terror-Kampf ausweiten

Der russische Staatspräsident Wladimir Putin hat in einem Kondolenz-Schreiben an seinen iranischen Amtskollegen Hassan Rohani sein Beileid ausgedrückt und will nunmehr die Zusammenarbeit mit dem Iran im Hinblick auf den Kampf des Terrorismus ausweiten.

 

 

„Russlands Staatschef Wladimir Putin hat diese Verbrechen entschieden verurteilt, die wieder bestätigen, dass man die internationale Zusammenarbeit im Anti-Terror-Bereich verstärken muss“, heißt es aus dem Kreml-Pressedienst.

Dabei adressierte der Staatschef sein Beileid auch an die Verwandten und Freunde der Opfer und wünschte den Verletzten baldige Genesung.Mehrere Bewaffnete hatten am Mittwochvormittag das Parlamentsgebäude in Teheran angegriffen und nach unbestätigten Berichten mindestens sieben Menschen getötet, berichtet der digitale Informationsdienst Sputnik. Darüber hinaus ereigneten sich in der Teheraner U-Bahn sowie im Chomeini-Mausoleum im Süden der Hauptstadt Explosionen.Durch die Anschläge wurden nach den jüngsten Angaben zwölf Menschen getötet und 42 weitere verletzt.

Advertisements


Kategorien:Allgemein, International, Russland

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: