Iran: Oberster Revolutionsführer sieht Saudi-Arabien hinter den Terroranschlägen

Das Staatsoberhaupt der Islamischen Republik Iran, Ajatollah Sejjed Ali Chāmeneiʾ, sieht hinter dem heutigen Terroranschlag in Teheran das saudische Königreich als Drahtzieher und kündigt Vergeltung gegen die Terroristen an, wie der iranische Auslandssender Press TV schreibt.

Anscheinend droht der Konflikt zwischen dem Iran und dem Königreich Saudi-Arabien wieder zu eskalieren, denn letztlich sieht Teheran hinter dem Anschlag der Terrormiliz Islamischer Staat (IS, ISIS, Daesh) den Sponsor Saudi-Arabien, der in Syrien die sunnitische Terrormiliz Daesh untertstützt, während der Iran die überwiegend shiitische Hisbollah-Miliz unterstützt, dessen geistlicher Führer Chāmenei ist.

Mit Gottes Hilfe werden die Terroristen bald eliminiert sein, so der oberste Revolutionsführer Ajatollah Sejjed Ali Chāmene´ i

Durch die Anschläge wurden nach den jüngsten Angaben zwölf Menschen getötet und 42 weitere verletzt, Mars von Padua berichtete bereits heute. Auch Washington verurteilte die heutigen Anschläge, wie Medien berichteten.

 

Advertisements


Kategorien:Allgemein, International

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: