Katar-Krise: Russlands Präsident Putin und König Salman diskutieren am Telefon

Der russische Präsident Vladimir Putin und König Salman bin Abdulaziz al-Saud von Saudi-Arabien haben am Dienstag die Katar Krise in einem Telefonat besprochen, nachdem mehrere Staaten – unter anderem Ägypten und Saudi-Arabien – die diplomatischen Beziehungen abgebrochen haben. Das berichtet die Nachrichtenagentur Fars News Agency unter Berufung auf den Pressedienst des Kremls. Es wird betont, dass nicht der Syrien-Konflikt, sondern die Katar-Krise im Vordergrund stünde.

Der russische Präsident Vladimir Putin und Saudi-König Salman bin Abdulaziz al-Saud führten ein Telefongespräch … Die Staatsoberhäupter tauschten ihre Meinungen über die aktuelle Lage im Nahen Osten und Nordafrika aus, insbesondere der Konflikt um Katar und nicht der Syrien-Konflikt sowie der internationale Terrorimus, hießt es in der Erklärung.

Bahrain, Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate und Ägypten haben die diplomatische Beziehungen mit Katar am vorletzten Montag abgebrochen und suspendierten Luft-, Meer- und Kommunikationswege eine Woche nach dem arabisch-islamischen Amerika-Gipfel in Riad. Sie beschuldigen Doha terroristische Organisationen zu unterstützen und somit die Destabilisierung die Lage im Nahen Osten. Später trat Libyen, Malediven, Mauritius und Mauretanien der Kampagne bei. Jordanien und Dschibuti kündigten zudem an sich von Katar diplomatisch zu distanzieren. Katar bedauert die Entscheidung der Staaten und weist die Vorwürfe von sich.

Der Abbruch der diplomatischen Beziehungen zu Katar und der sich zuspitzende Konflikt spitzte sich mehr und mehr zu, nachdem im letzten Monat US-Präsident Donald Trump die Staaten Saudi-Arabien und Israel besuchte. Zwei Tage nach Beginn des Katar-Konfliktes wurde die iranische Hauptstadt Teheran von einer Anschlagswelle heimgesucht, wo über ein Dutzend Menschen verletzt wurden, nachdem das iranische Parlament von IS-Terroristen gestürmt wurde und sich Sprengungen am Mausoleum des Revolutionsführers von 1979, Ayatollah Chomenei, ereigneten. Wer glaubt da noch an einen Zufall?

Advertisements


Kategorien:International, Russland

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: