Syrien: Mehr als 30 zivile Opfer nach Phosphorbomben-Einsatz durch die US-Koalition in Deir ez-Zor

Der von der US-Koalition geführte Angriff auf die Stadt Deir ez-Zor tötete verletzte mehr als 30 Zivilisten, berichte die staatliche iranische Nachrichtenagentur Fars News auf seiner Webseite. Auch ein Koordinator für Menschenrechte und Demokratie bei den Vereinten Nationen kritisierte diesen US-geführten Einsatz. Auch die NGO Human Rights Watch kritisiere das Vorgehen der US-Koalition in Syrien sowie im irakischen Mossul.

„…(der Einsatz, d. Red.) befindet sich nicht mehr im Rahmen des internationales Rechts“, so der UN-Koordinator Salman. „Eine solche Waffe einzusetzen“, fügte er in einem Interview mit RT hinzu. Er führte auch ein Beispiel aus dem irakischen Mossul an, um auf die Gefährlichkeit dieser Waffe hinzuweisen.

Weißer Phosphor verbrennt, wenn er mit Sauerstoff in Kontakt kommt. Bei hoher Temparatur entwickelt sich der Phosphor charakteristisch zu weißem Rauch. Auch die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch kritisierte den Einsatz der Phosphor-Bomben durch die US-geführte Koalition im Irak und in Syrien mit deutlichen Worten und mahnen dazu, dass die USA solche Bomben möglichst „sparsam“ verwenden sollen. Zudem fordert die Nichtregierungsorganisation, dass die Koalition künftig sicher stellen solle, dass bei einem solchen Phosphor-Bomben-Einsatz keine Zivilisten in Mitleidenschaft gezogen werden. Weißer Phosphor kann sich an der Luft entzünden, wenn er fein verteilt vorliegt. Die Selbstentzündungstemperatur liegt bei rund 34 °C, also relativ nahe bei Raumtemperatur. Die Reaktion zu Phosphorpentoxid ist stark exotherm. Mit Wasser und Alkalihydroxiden können giftige Phosphane entstehen. Starke Oxidationsmittel reagieren meist explosionsartig, wird die Eigenschaft von Weißem Phosphor auf Wikipedia charakterisiert.

Advertisements


Kategorien:International, Osteuropa, Russland

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: