Syrien: Regierungstruppen machen weitere Fortschritte im Südosten Damaskus

Die syrische Armee (SAA) setzte ihre Militäroperationen im Südosten von Damaskus aus drei Richtungen fort und hat die volle Kontrolle über mehrere Regionen und Kuppen wiedergewonnen, schreibt die Nachrichtenagentur Fars News. Die SAA befindet sich aktuell in schweren Auseinandersetzungen mit Terrormilzen in der südöstlich von Damaskus gelegenen al-Qasab-Region, wo sie nun die Kontrolle von Um Jadian, Al-Abdeh, Shalil, Zofreh und Areh al-Sarikhi erlangten. Es werden noch weitere Orte genannt.

 

Seit Dienstag konnte die SAA wichtige Punkte wieder unter Kontrolle bringen, nachdem mehrere Terrormilizen den Waffenstillstand wieder gebrochen haben. Diese haben unter anderem mehrere Zivilisten getötet, schreibt die Agentur weiter. Bei den Auseinandersetzungen in Damaskus kam auch die syrische Luftwaffe zum Einsatz und es wurden verstärkt syrische Regierungstruppen in die Region geschickt. Die Luftangriffe wurden Jobar durchgeführt.

„Jobar ist ein wichtiger Punkt für die Regierung in Damaskus, weil wenn diese Region zurückerobert wird, dann werden die Terroristen nicht mehr in der Lage sein, Damaskus mit Raketen oder Mörsern anzugreifen“, so eine militärische Quelle. Zudem führte die syrische Luftwaffe auch Angriffe im Südwesten von Damaskus gegen Al-Nusra durch.

 

 

Advertisements


Kategorien:International, Militär, Russland

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: