Russisches Militär führt acht humanitäre Hilfaktionen in Syrien durch und verteilt Lebensmittel-Sets

Im aktuellen Bulletin des russischen Verteidigungsministeriums wird die Lage in den Deeskalationszonen in Syrien weiter als stabil bewertet. Insgesamt wurden 17 Verletzungen des Waffenstillstands von türkischen und russischen Beobachtern registriert, die sich in Damaskus, Dara´a und Latakia ereigneten. In den meisten Fällen haben Terrormilizen des Islamischen Staates (ISIS, IS, Daesh) sowie der Al-Nusra (Fatah al-Sham) mit einer Handfeuerwaffe geschossen.

 

Das Russische Zentrum für Versöhnung der gegnerischen Seiten hielt acht humanitäre Aktionen in drei verschiedenen Städten ab. Sechs Aktionen fanden in Aleppo statt, wo Zivilisten 2,6 Tonnen Lebensmittel in Form von Sets erhielten, in Latakia wurden 1,3 Tonnen solcher Sets verteilt und in Al-Quneitra ebenfalls 1,3 Tonnen. Insgesamt war es die 1384 humanitäre Aktion des russischen Militärs in Syrien. Zudem versorgten russische Militärärzte 201 Personen medizinisch und auch die Vereinten Nationen und ihre Partner führten Hilfaktionen durch. Vor allem baue man die Infrastruktur wieder auf.

 

Allerdings konnte das russische Aussöhnungszentrum in den letzten 24 Stunden kein neues Waffenstillstandsabkommen mit Vertretern bewaffneter Gruppen in Syrien erzielen, so dass die Gesamtzahl solcher Versöhnungsabkommen 1828 weiterhin beträgt. Die Verhandlungen mit Feldkommandanten der bewaffneten Opposition wird in Aleppo, Damaskus, Homs, Hama, Idlib und al-Quneitra weiter fortgesetzt. Nach wie vor beobachten 223 Gruppen weiterhin den Waffenstillstand in Syrien.

Advertisements


Kategorien:Allgemein, International, Militär, Russland

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: