Syrische Armee befreit Gasstation von IS-Kämpfern im Vorort von Damaskus

Die syrische Armee und ihre verbündeten Truppen setzt die Operation zur Befreiung des Bezirkes Ajn Tarma von den Terroristen fort. Das berichtet die Nachrichtenagentur News Front unter Berufung auf das arabische Portal Al-Masdar.

Die syrische Nachrichtenagentur «Al-Masdar» berichtet, dass es den syrischen Regierungstruppen gelungen ist, das strategische Objekt im Vorort der Hauptstadt Ajn Tarma aus der Kontrolle der Terroristen zu bringen. Es wird hinzugefügt, dass die Militärs das Territorium der Gasstation neben Sanabuli von den Kämpfern befreit haben.Auch wird der Kampf im Vorort von Damaskus Dschobar geführt, jedoch die Islamisten können schon nicht mehr, den vorliegenden Bezirk vollwertig zu kontrollieren. Die Kämpfer haben es bevorzugt, die Mehrheit der Unterabteilungen, einschließlich Panzerwerkzeuge, ins Quartal Ajn Tarma zu verlegen, wo jetzt die Hauptzusammenstöße mit den Regierungstruppen stattfinden, so News Front.

Advertisements


Kategorien:International, Militär, NewsFront

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: