„Wir werden nie den USA vergessen, dass sie einen Kapitän für die Ermordung von 290 Zivilisten auszeichneten“ – Irans Außenminister

Am 3. Juli wurde das Flugzeug „IR655“ von den Amerikanern abgeschossen und der Kapitän erhielt für die Ermordung an Unschuldigen eine Auszeichnung. Am 29. Jahrestag des Abschusses schrieb der iranische Außenminister Mohammed Javad Zarif, dass die Iraner diesen Massenmord nicht vergessen werden. Der Fall vor 29. Jahren ist nun ein altes Beispiel von vielen, die uns die Mordlust der Amerikaner belegen, die zugleich Demokratie und Menschenrechte der ganzen Welt vorheucheln.

 

„3. Juli 1988, US – Schiff schoss die IR655 abg, tötete 290 Zivilisten, der Schiffskapitän erhielt die Medaille für den Mord an Unschuldigen. Die Iraner werden nicht vergessen“ , schrieb Zarif auf seiner Twitter – Seite. Er erinnerte an den Abschuss des Passagierflugzeugs Airbus A300B2, das 1988 von einem Raketenkreuzer der US-Navy im Persischen Golf abgeschossen habe. Trotz der angeblich hochentwickelten Radargeräte der USS Vincennes gaben die Amerikaner vor, das zivile Flugzeug mit einem Kampfjet verwechselt zu haben.

Der Kapitän des USS Vincennes, William C. Rogers, wurde nicht für seinen „Irrtum“ getadelt, sondern wurde sogar mit Amerikas „Legion of Merit“- Medaille von den damaligen Präsident George Bush für seinen „hervorragenden Dienst“ ausgezeichnet – also für das Töten von Unschuldigen Zivilisten, das ist Amerika, so ist der Westen.  Zarif nannte den Vorfall aus dem Jahr 1988 ein „schreckliches Verbrechen“, das von verschiedenen US-Regierungen „institutionalisiert wurde.

„Ein Blick auf die Priorität der US-unmenschliches Verhalten, das in massakrieren unschuldige Menschen auf der ganzen Welt manifestiert, einschließlich der geschädigten Menschen im Iran, zeigt an, dass eine solche Haltung in verschiedenen US-Regierungen in der Verfolgung ihrer eigenen Ziele institutionalisiert wurde“ so die Erklärung.

 

Iran-Air-Flug 655 (IR655) war ein Linienflug der Iran Air von Teheran über Bandar Abbas, Iran nach Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Am 3. Juli 1988 wurde diese Route von einem Airbus A300B2 mit dem Luftfahrzeugkennzeichen EP-IBU geflogen. Die Maschine wurde auf der zweiten Teilstrecke des Fluges über dem Persischen Golf nahe Qeschm von der Besatzung des US-Kriegsschiffs USS Vincennes (CG-49) abgeschossen, wobei alle 290 Menschen an Bord getötet wurden. Nach Angaben der US-Regierung war das Flugzeug von der Schiffscrew als eine angreifende, feindliche F-14 Tomcatangesehen worden, schreibt Wikipedia in seiner Einleitung.

 

Advertisements


Kategorien:Allgemein, International, Internet, USA & Lateinamerika

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: