Brexit: Britische Regierung kündigt Ende der Reisefreiheit für EU-Bürger ab März 2009 an

Wie ein Sprecher der britischen Regierung von Premierministerin Theresa May laut Reuters mitteilte ist das Ende der Reisefreiheit für EU-Bürger nunmehr zeitlich fixiert ist. Der Austritt des Vereinigten Königreichs zieht somit laut dem Regierungssprecher das Ende der Reisefreiheit für EU-Bürger nach sich, die im März Enden soll.

„Die Reisefreiheit wird im März 2019 enden“, so der Sprecher von May laut der Agentur Reuters. Man wolle nun Vorschläge ausarbeiten, die sich mit den Rechten für EU-Bürger nach dem dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union befassen, heißt es weiter. Man werde zu einem gewissen Zeitpunkt bekannt geben, wie nach dem Brexit die Einreise sowie die Einwanderung nach dem Brexit geregelt werde.

„Es sei falsch darüber zu spekulieren oder den Anschein zu erwecken, die Reisefreiheit würde in ihrer derzeitigen Form beibehalten“, so der Sprecher weiter. Am 23. Juni 2016 haben in Großbritannien 51,89 Prozent der Wähler sich für einen Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union ausgesprochen („Brexit“). Am 29. März leitete die britische Premierministerin Theresa May den Austrittsprozess gemäß Artikel 50 des Vertrags über die Europäische Union via schriftliche Mitteilung an den Europäischen Rat in die Wege, womit dieser nun rechtlich wirksam ist.

Advertisements


Kategorien:Allgemein, International, NewsFront

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: