Der russische Botschafter in Teheran, Levan Jagarian, wies Behauptungen zurück, dass die Hamas eine terroristische Gruppe beziehungsweise Vereinigung ist. Er beschreibt die Widerstandsbewegung als einer der wirklichen Vertreter des palästinensischen Volkes, schreibt das Portal Fars News nach einem Treffen des Diplomaten mit Vertretern der Hamas.

„Russland erblickt die Hamas nicht als Terrorgruppe und kommuniziert mit diesen als einer der wichtigsten Vertreter Palästinas“, so Jarian bei einem Treffen mit Hamas-Vetretern in Teheran am heutigen Mittwoch. In Anbetracht dessen, dass die Hamas eine nationale Bewegung ist, sagte der Diplomat, dass Moskau Palästina unterstütze. Er betonte dabei auch die Notwendigkeit für Versöhnung und Einheit unter den Palästinensern. Khalid Qadoumi, ein Vetreter der Hamas, verurteilte die „Verbrechen des zionistischen Regimes gegen die Palästinenser  und unterstrich die Unterstützung Moskaus für Palästina. Der russische Präsident Wladimir Putin betonte 2015, dass Russland Palästina helfen werde, ein unabhängiger Staat mit der Hauptstadt in Ost-Jerusalem.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s