Syrien: Stabile Lage in den Deeskalationszonen – Russisches Militär organisierte 2 UN Hilfsaktionen in der Provinz Daraa

Die Situation in den Deeskalationszonen wird vom russischen Verteidigungsministerium in einem Bericht als stabil bewertet. Die türkischen und russischen Beobachter stellten dort insgesamt sieben Waffenstillstandsverletzungen fest, welche sich gestern in den Provinzen Damaskus, Homs und Latakia ereignet haben. In den meisten Fällen hat es sich hier bei um Schießereien der Terrormilizen Islamischer Staat oder Dschabat al-Nusra gehandelt.

 

Innerhalb der letzten 24 Stunden hat das russische Zentrum für Versöhnung der gegnerischen Seiten in der Syrisch-Arabischen Republik die Lieferung von 2 Konvois der Vereinten Nationen (UN) organisiert, die in die Städte Et-Tayba und Nawa in die Provinz Daraa gelangten. Details über die Menge und Verteilungsrate sind nicht bekannt. Russische Militärärzte versorgten 37 Menschen medizinisch. Die Vereinten Nationen lieferten zusammen mit der russischen Fluggesellschaft Abakan 21 Tonnen Hilfsgüter in die Region Deir ez-Zor, wo diese mit Fallschirm abgeworfen wurde.

Gestern konnten keine Waffenstillstandsabkommen in Syrien durch das russische Aussöhnungszentrum ausgehandelt werden. Insgesamt bleibt es daher bei 2135 solcher Abkommen, dessen Verhandlungen mit Feldkommandanten der bewaffneten Opposition in den Provinzen Aleppo, Damaskus, Homs, Hama, Idlib und al-Quneitra fortgesetzt werden. Insgesamt 228 bewaffnete Formationen beobachten die Einhaltung des Waffenstillstands, wie aus dem Bericht zu entnehmen ist. Der Originalbericht ist auf Facebook abrufbar.

Advertisements


Kategorien:Allgemein, International, Militär

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: