Die US-Koalition bombardierte abermals Dörfer, wo zahlreiche Zivilisten ums Leben gekommen sind. In der Provinz Deir ez-Zor bombardierte die Koalition drei große Dörfe in der Nähe der Großstadt Al-Mayadeen, berichtet das Portal Al-Masdar News.

 

 

Wie eine Quelle der syrischen Regierung Al-Masdar mitteilte wurde die Dörfer Abu Hammam, Al-Kashakiyah und Badiya bombardiert. Dabei wurden mehrere Zivilisten getötet. Das jüngste Massaker der US-Koalition fand demnach kurz nach der Bombardierung von Rakka statt, wo 43 Zivilisten getötet wurden, nachdem man den kurdischen Milizen, den Syrischen Demokratischen Kräften, Feuerunterstützung leisten wollte. Die syrische Regierung beklagte beim Massaker von Rakka vor den Vereinten Nationen, dass ein Krankenhaus zerstört wurde, wo 10 Zivilisten getötet wurden, Die USA reagierten auf diese Vorwürfe – wie gewohnt – nicht.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s