Ankara wird  nicht die EU- und US-Sanktionen gegen Russland unterstützen, weil sie der türkischen Wirtschaft schaden würden. Mevlüt Çavuşoğlu, Minister für auswärtige Angelegenheiten der Türkei, erklärte dies in einem Interview mit der IHA-Agentur, wie die Agentur News Front auf Deutsch schreibt.


«Die Türkei selbst hat in der Vergangenheit viel Schaden von den Sanktionen erlitten. Die Sanktionen gegen unsere Nachbarn und Partner (Russland — Anm. der Redaktion) verursachten schwere Schäden für unsere Wirtschaft. Deshalb, wenn wir über Sanktionen was hören, sind wir nicht damit einverstanden. Wir suchen nach anderen Möglichkeiten, die Probleme zu lösen «, zitiert RIA Novosti Mevlüt Çavuşoğlu, wie News Front auf Deutsch schreibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s