Im Süden Syriens machte die syrische Armee große Fortschritte, auch in der Hauptstadt Damaskus konnte die Armee im Süden weiter vorrücken. Inzwischen nähert sich die Syrisch-Arabische Armee (SAA) auch der US-Basis in al-Tanf, wie die arabische Quelle Al-Masdar News unter Berufung auf Quellen aus dem Militär in einer Eilmeldung schreibt. Dort sind auch die von den Amerikanern unterstützte Freie Syrische Armee (FSA) vor Ort, die sich auf eine Großoffensive gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (ISIS, IS, Daesh) in Deir ez-Zor vorbereitet.

Einer militärischen Quelle zufolge machte die SAA große Fortschritte in Richtung der Kreuzung von al-Tanf bei Homs, so die arabische Quelle. Bislang ist es noch zu keinen Kämpfen zwischen den USA und seinen Verbündeten Kräften gekommen, fügt Al-Masdar hinzu. Die syrische Armee konnte zusammen mit ihren Verbündeten Kräften, Al-Sha’abi (irakische Paramilitärs) und Liwaa Fatemiyoun (afganisch-iranische Paramilitärs) mehrere Punkte der FSA einnehmen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s