Am 9. September 2017 fand erneut die Demonstration „Stopp Ramstein“ vor den Toren der US-Airbase statt. Ken Jebsen sprach bei der Auftaktkundgebung vor dem Haus des Bürgers in Ramstein-Miesenbach. In seiner Rede warb er vor allem um mehr Tolelaranz und Solidarität in der Friedensbewegung. Der Einsatz für den Frieden sollte der kleinste gemeinsame Nenner sein. Nachhaltiger gesellschaftlicher Wandel muss von jedem Einzelnen ausgehen und kann nicht deligiert werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s