Russische Luftwaffe tötete in den letzten zehn Tagen über 2000 IS-Kämpfer

Zwischen dem 19. und 29. September wurden 2359 Kämpfer des Islamischen Staates (ISIS, IS, Daesh) und der Al-Nusra (Fatah al-Sham, Al-Kaida) durch Luftschläge der russischen Luftwaffe getötet. Weitere 2700 Terroristen wurden verwundet, berichtet das Portal RT unter Berufung auf Quellen aus dem russischen Militär.

Die Terrororganisationen haben schwere Verluste zu beklagen, was vor allem an den effektiven Luftschlägen der russischen Luftwaffe liegt, hieß es unter anderem in einer Erklärung aus dem Verteidigungsministerium.

Die Videoagentur Ruptly veröffentlichte ein Video über die Luftschläge, die sich vor allem in Deir ez-Zor und Idlib ereigneten, wo die russische Luftwaffe die syrischen Bodentruppen unterstützt.

Advertisements


Kategorien:International, Militär, VIDEO

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: