Über den Balkan werden wohl weiterhin Waffen an den IS geliefert. Über den Flughafen «Fluss» in Kroatien wurden mehrere Flugzeuge mit Ausrüstung und weiterem unbekannten Militärmaterial in den Nahen Osten befördert, wie die serbischen Massenmedien mitteilten. Die Informationen wurden von dem «Balkanischen Forschungsnetz» (BIS) veröffentlicht, schreibt die Nachrichtenagentur News Front heute.

via News Front

Der Flughafen «Fluss» wurde ein Schlüsselfluhafen für die Abfahrt der Waffen für die amerikanische Armee in den Ländern des Nahen Ostens, sowie für die Aufständischen in Syrien. Seit April wurde dadurch mindestens 14 Flugzeuge befördert, die voll der Waffen und der Militärausrüstung wurden, wie die Journalisten behaupten. Auf den Flugzeugen waren die spezifischen Notizen «SWM», die bestätigen, dass sie dem Pentagon gehören. Der letzte Flug war am 25. September. Balkanisches Forschungsnetz berichtet, dass 10 Flugzeuge in Katar auf dem Militärstützpunkt Al-Udejd gelandet sind.

Nach den Informationen der Journalisten, hatten diese Flüge die Merkmale der kommerziellen, was von der kroatischen Herkunft der Produktion der Militärbestimmung zeugt. Die Journalisten behaupten, dass es sich um die Waffen der Länder «des ehemaligen sowjetischen Blocks» handelt, die jetzt auf Nahen Osten befördert werden. Dabei hat man im Flughafen verzichtet, auf die Frage zu antworten, was in diesen Flugzeugen befördert wurde.

Im Balkanischen Forschungsnetz vermutet man, dass die Erhöhung der Zahl solcher Flüge mit der Lösung des Pentagons verbunden ist, die Reiseroute der Lieferungen der Waffen nach Syrien zu ändern: früher ging er durch Deutschland. Katar ist auch kein offizielles Zentrum des Programms des Pentagons zur Ausrüstung der Kräfte auch, die gegen Terrormiliz «Islamischer Staat» kämpfen, aber Katar dient als Basis für die Luftoperationen der USA in Syrien, Irak und Afghanistan. Der Registrator der Flüge führt auch vor, wie die Flugzeuge des Pentagons die Militärgegenstände zwischen Kuweit und Katar regelmäßig transportieren.

Außerdem wurden vier Flüge der Flugzeuge des Unternehmens Silk Way aus Aserbaidschan im Juni und dem Juli festgelegt, und die veröffentlichten Dokumente führen vor, dass mit diesen Flugzeugen nach Kroatien die Waffen des sowjetischen Typs von der speziellen Gliederung des Pentagons SOCOM geliefert wurden. Diese Gliederung beschäftigt sich mit dem Einkauf der Ausrüstung für die gegen IS kämpfenden Gliederungen, sowie für andere wichtige Alliierten der USA. Zur Zeit handelt es sich um zwei Milliarden Dollar.

Die Korrespondenz, auf die die Journalisten verweisen, zeugt, dass das Pentagon in Dezember 2016 die Lieferungen der Waffen auf die amerikanischen Militärstützpunkte in Deutschland angehalten hat, weil Berlin «gegen die Lieferungen solcher Art empfindlich reagiert wurde». Ob Deutschland für die Lieferungen der Militärgegenstände nach Syrien verwendet wurde, erläutert man im Pentagon nicht. Auch verweist das Netz auf das Dokument, das vorführt, dass das Pentagon im September des vorigen Jahres in Bulgarien die Waffen für den Irak und Syrien in der Höhe von 16 Millionen Dollar bestellt hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s