Moskau: Saudi-Arabien beabsichtigt Kauf von russischem S-400 Flugabwehrsystem

Bei seinem Staatsbesuch des Saudi-Königs Salman bin Abdulaziz Al Saud  in Moskau wurde eine Absichtserklärung zum Kauf des  russischen Flugabwehrsystems S-400 unterzeichnet. Das berichtet Muraselon unter Berufung auf weitere Quellen. Die Entscheidung ist allerdings noch nicht verbindlich, wie der russische Vize-Premier Dmitri Rogosin mitteilte.

„Es gibt ein gewisses Interesse, natürlich. Die Gespräche über ( den Verkauf von) S-400 sind im Gange, aber es gibt noch keine endgültigen Entscheidungen“, sagte Rogosin. Es werden weitere „vertrauliche Gespräche über die militärische Zusammenarbeit“ geführt, ergänzte er.

S-400 oder SA-21 ist ein in der Sowjetunion bzw. Russland entwickeltes und produziertes mobiles allwetterfähiges Langstrecken-Boden-Luft-Raketen-System zur Bekämpfung von Kampfflugzeugen und Marschflugkörpern in allen Flughöhen. Ebenso können ballistische Kurz- und Mittelstreckenraketen abgefangen werden. Das westliche Gegenstück hierzu ist THAAD, ein Raketenabwehrsystem der United States Army gegen ballistische Raketen, die einen Kriegsschauplatz oder eine Region bedrohen. Bereits im Juni unterzeichnete man in Riad einen Deal mit den USA über den Kauf dieses Systems, während der Nahostreise des US-Präsidenten Donald Trump.

Advertisements


Kategorien:International, Internet, Militär, Russland

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: