Russische U-Boote haben Marschflugkörper des Typen Kalibr zu Testzwecken unter Wasser abgeschossen. Das berichtet die Agentur TASS unter Berufung auf den Sprecher der Schwarzmeerflotte Wjatscheslaw Trukhachyow. An den Tests waren die U-Boote Rostov-on-Don und die Novorossiysk beteiligt.

1178835
Quelle: TASS

 

„Übereinstimmend mit den Kampftrainingsplänen der Schwarzmeer-U-Boot-Flotte haben die beiden U-Boote Marschflugkörper des Typen Kalibr gegen Boden- und Luftziele gestartet“, so der Sprecher.

Die Raketen wurden dabei unter Wasser gestartet und mehr als 20 Kampfschiffe sowie Flugzeuge haben den Trainingsbereich abgesichert, fügte er hinzu. Die Kalibr-Marschflugkörper werden regelmäßig in Syrien gegen Ziele des Islamischen Staates (ISIS, IS, Daesh) eingesetzt. Oftmals werden diese vom Kaspischen Meer aus gestartet.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s