Syrien: Russische Schwarzmeerflotte testet Kalibr-Marschflugkörper

Russische U-Boote haben Marschflugkörper des Typen Kalibr zu Testzwecken unter Wasser abgeschossen. Das berichtet die Agentur TASS unter Berufung auf den Sprecher der Schwarzmeerflotte Wjatscheslaw Trukhachyow. An den Tests waren die U-Boote Rostov-on-Don und die Novorossiysk beteiligt.

1178835

Quelle: TASS

 

„Übereinstimmend mit den Kampftrainingsplänen der Schwarzmeer-U-Boot-Flotte haben die beiden U-Boote Marschflugkörper des Typen Kalibr gegen Boden- und Luftziele gestartet“, so der Sprecher.

Die Raketen wurden dabei unter Wasser gestartet und mehr als 20 Kampfschiffe sowie Flugzeuge haben den Trainingsbereich abgesichert, fügte er hinzu. Die Kalibr-Marschflugkörper werden regelmäßig in Syrien gegen Ziele des Islamischen Staates (ISIS, IS, Daesh) eingesetzt. Oftmals werden diese vom Kaspischen Meer aus gestartet.

 

 

 

Advertisements


Kategorien:Allgemein, International, Militär, Russland

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: