Ukraine: Bei den Kiewer Truppen startet eine Aufruhr

Die von Kiew nicht kontrollierten Freiwilligenbataillone der Nationalisten sind aus der Frontlinie verdrängt. Auch  sollen die Offiziere des Kiewer Militär ihre Posten verlassen, im Falle, wenn sie den Rechtsextremisten sympathisieren. Das Regime des ukrainischen Präsidenten Pjotr Poroschenko bereitet sich auf die Kapitulation vor.

via News Front

Solche Informationen wurden in der offiziellen Gruppe des Freiwilligenzuges «Karpatskaja Setsch» auf Facebook veröffentlicht, teilte der Kommandeur Oleg Kuzyn mit.

«Gerade erst hat er die beunruhigenden Informationen bekommen. Der Kampfbataillonskommandeur, der Kommandeur des dritten Bataillons «Delta» wird unerwartet herausgeführt. Auf seiner Stelle ernennt man einen unbekannten Oberstleutnant-Renter », erzählte der Kämpfer.

Er kritisiert die Situation in der ukrainischen Armee: «Wenn jemand sich kleinmachte, dann die Erhöhung. Wenn jemand eine Meinung hat, dann warten Sie bitte».

«Diese Kommandeure sind die Personen, die von den ersten Tagen an der Front sind, und wissen, was der Krieg ist, wie die Offiziere und Kämpfer vorzubereiten»,  erklärt er.

«Die Stabsratten brauchen solche nicht. Es ist die Zeit der Kapitulation», so Oleg Kuzyn.

Im Übrigen, berichtet er, dass die Kämpfer nicht Poroschenkos Pläne der Kapitulation realisieren lassen werden.

Advertisements


Kategorien:Allgemein, International, NewsFront

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: