Syrien: Terrormiliz IS greift Journalisten des iranischen Fernsehens an

Ein Auto der Mannschaft des staatlichen iranischen Fernsehens wurde am Donnerstag von freien Schützen der Terrormiliz «Islamischer Staat» (IS, früher ISIS, auch Daesh) in Syrien angegriffen. Das berichtet die Nachrichtenagentur News Front in einem Video.

Die Mannschaft, die aus der Reihe der Korrespondenten aus Iran und der Organisation des Rundfunks und des Fernsehens und des iranischen Fernsehnetzes IRINN bestand, hat sich in die syrische Stadt Al-Mayadin begeben, um die Informationen über die letzten Erfolge der Syrischen Armee in dieser Region zu gewähren. Laut weiteren Angaben eröffneten die Terroristen das Feuer, aber zum Glück wurde niemand dabei verletzt.

Advertisements


Kategorien:International, Internet, NewsFront

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: