Die Streitkräfte der selbsternannten Volksrepublik Donezk zusammen mit der internationalen Organisation «Moskau-Donbass» und der Stiftung «Russpomosch» haben humanitäre Hilfsgüter für Bewohner der Frontstadt Gorlowka geliefert.

In die Stadt wurden Lebensmittel,  Schreibmaterialien und Kleidung gebracht. Ein Teil der Schreibmaterialien wurde in die Siedlung Schachta Trudowskich übergegeben. Der Ort wird jeden Tag unter Beschuss seitens der ukrainischen Armee genommen.

 

via News Front

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s