In der syrischen Provinz Hama dauern die Zusammenstöße zwischen den Terroristengruppierungen weiter an. Das teilen arabische Nachrichtenagenturen – unter anderem Al Masdar – unter Berufung auf weitere Quellen mit. Kämpfer der Terrormiliz «Al-Nusra Front» ( auch Dschabhat al-Nusra) haben im Osten bei Kämpfen mit der Terrormiliz von «Kalifat» mindestens 24 Kämpfer getötet.

FAN: Über 35 Kämpfer der Terrormilizen wurden bei den Kämpfen bislang verzeichnet

via News Front / Bundesnachrichtenagentur FAN

Den Angaben zufolge hat die Terrormiliz «Islamischer Staat» (auch IS, Daesh) etwa 11 Al-Nusra-Kämpfer getötet. Man kämpfe um die Kontrolle über dem Ort Al-Rachjan im Osten der Provinz Hama, so die Quelle weiter, wie die Agentur FAN berichtet.

Kämpfer der Al-Nusra in Hama während Auseinandersetzungen mit dem IS Bildquelle: Al Masdar

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s